Röthenbacher Vorträge

 

Montag, 27. Mai um 19:30 Uhr

Geschichte und Geschichten aus Wendelstein

Die Autoren stellen das aktuellen Heft 2019 des Archivkreises des Heimatvereins Unteres Schwarzachtal vor. Die Hefte können an diesem Abend käuflich erworben werden.

 Eintritt frei

 

Montag, 3. Juni um 19:30 Uhr

Erben, Vererben, Schenken, Stiften

Referent: Notar Dr. Martin Böhmer, LL.M. (Univ. California), Schwabach

 Der Vortrag richtet sich an den interessierten Laien, der sich für seine eigene Situation mit dem Thema der Vermögensnachfolge befasst. Anhand zahlreicher praktischer Beispiele wird gezeigt werden, wie man sich dem komplexen Thema der Weitergabe von Vermögen nähert: Welche Ziele kann ich mit meinem Vermögen verfolgen? Welche Gestaltungsmöglichkeiten habe ich? Soll ich schon jetzt übertragen oder lieber ein Testament machen? Was ist eigentlich eine Stiftung, und ist sie für mich das Richtige? Welche Fallstricke gibt es, auch steuerlich, und wie kann ich ihnen ausweichen?

Im Anschluß an den Vortrag von Dr. Martin Böhmer wird Bernd Bergmann, Vorsitzender der Stiftung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Röthenbach b. St. Wolfgang, die Möglichkeiten von Zustiftungen und der Errichtung von Stiftungsfonds innerhalb der hiesigen Stiftung aufzeigen.  

Eintritt frei                                                                                                                   

 

Montag, 15. Juli um 19:30 Uhr

Film: VERWURZELT  - Einführung durch Dr. Jörg Ruthrof

Dieser Film erzählt die Geschichte der Exulanten, die wegen ihres evangelischen Glaubens ihre österreichische Heimat verlassen und eine neue Existenz im vom 30-jährigen Krieg verwüsteten Franken aufbauen mussten.

 Eintritt frei

 

Montag, 30. September um 19:30 Uhr

Die englische Fürstin - Zwischen Glanz und Rebellion

Buchvorstellung und Lesung von Dr. Sabine Weigand, Schwabach

Das neue Buch von Dr. Sabine Weigand erscheint voraussichtlich Ende August im Buchhandel und schon am 30.09.2019 stellt sie das Buch im Ev. Gemeindehaus vor.

Der dramatische Roman über den Weg einer starken Frau am Anfang des 20. Jahrhunderts. Sie ist die schönste Debütantin Londons, ihre Heirat führt sie 1891 ins deutsche Kaiserreich. Doch in der kalten Pracht von Schloss Fürstenstein fühlt sich Daisy einsam und unsicher. Ständig eckt sie an, das steife Zeremoniell nimmt ihr den Atem. Sie bezahubert mit ihrem Charme den Hof und selbst den Kaiser. Gleichzeitig beginnt sie im Geheimen einen gefährlichen Kampf gegen das Elend der Armen in Schlesien. Aber was ist mit ihrem eigenen Glück? Darf sie eine Liebe leben, die alles gefährdet, was sie erreicht hart? 

 Eintritt 5,00 Euro

 

Montag, 7. Oktober um 19:30 Uhr

Ohne Nürnberg keine Reformation?

 Referent: Peter Scharrer, Nürnberg

Der Thesenanschlag Martin Luthers am 31.10.1517 in Wittenberg war der Startschuss zur Reformation. Ohne das mutige Einstehen für die Reformideen durch die Freie Reichsstadt Nürnberg und ohne die Verbreitung der 95 Thesen von Nürnberg aus wäre Luthers Initiative womöglich nichts weiter als ein unbedeutendes Wittenberger Lokalereignis geblieben. Wer weiß? Der Vortrag will aufzeigen, dass die Rolle Nürnbergs für das Gelingen der Reformation auf jeden Fall gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

 Eintritt frei

 

Montag, 25. November um 19:30 Uhr

Als ein Kind bist Du gekommen: Neue Zugänge zu Weihnachten

 Referent: Prof. Dr. Georg Langenhorst, Großschwarzenlohe, Universität Augsburg

 Eintritt frei

 

Die Vorträge finden im Ev. Gemeindehaus,

Am Kirchberg 4, 90530 Wendelstein, OT Röthenbach b.St.W.

statt

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Röthenbach b. St. Wolfgang

Bernd Bergmann, Tel. 09129/6893 E-mail: bernd.bergmann@online.de