Dekan Stiegler wird Regionalbischof von Regensburg

Foto von Klaus StieglerKlaus Stiegler (55) wird neuer Regionalbischof im Kirchenkreis Regensburg. Das hat der Berufungsausschuss nach Anhörung der Synodalinnen und Synodalen im Kirchenkreis Regensburg beschlossen. Stiegler wird seinen Dienst am 1. August 2019 antreten als Nachfolger von Regionalbischof Hans-Martin Weiss, der zum 31.07.2018 in den Ruhestand tritt.

Der gebürtige Fürther war von 1995-2004 geschäftsführender Pfarrer an der St. Johanniskirche in Forchheim. Seit 2004 ist er Dekan im Dekanatsbezirk Schwabach.
„Ich bin ein kirchlicher Mannschaftsspieler“ sagt Stiegler über sich selbst. Er freut sich auf die Menschen im äußerst vielgestaltigen Kirchenkreis Regensburg:  „Zusammenarbeit mit Respekt vor unterschiedlichen Kompetenzen, das enge Miteinander von Kirche und Diakonie, große ökumenische Aufgeschlossenheit, Innovationsfreude und Kirche als kooperativer Player in der Zivilgesellschaft sind für mich zentrale Anliegen für die zukunftsträchtige Entwicklung der bayerischen Landeskirche.“ Zu seinen Hobbies gehören Schwimmen, Tanzen und Theaterspielen. Klaus Stiegler ist verheiratet und hat drei Kinder.
Kirchenkreis Regensburg
Der Kirchenkreis Regensburg ist mit mehr als 24.000 Quadratkilometern der flächengrößte der sechs bayerischen Kirchenkreise. In acht Dekanaten mit 149 Kirchengemeinden leben etwa 274.800 evangelische Christen.
München, 13. März 2019
Johannes Minkus, Pressesprecher

Der Nachfolger von Dekan Stiegler wird vermutlich Mitte Juli ernannt.

weitere Meldungen aus dem Dekanat finden Sie unter dem Menüpunkt "aus dem Dekanat"